All the world’s a stage

DIE GANZE WELT IST BÜHNE

Wir sind das NEUE GLOBE THEATER, eine schauspielergeführte Theatertruppe aus Potsdam, und hier kann man alles erfahren über unsere Geschichte und unsere Geschichten, die wir Ihnen und Euch auf der Bühne erzählen.

Weiterlesen >>

NEWS

Regina Gisbertz
8. September 2023

Regina Gisbertz wurde in Düsseldorf geboren und stand nach ihrer Schauspielausbildung auf vielen Theaterbühnen, unter anderem in Köln, Oberhausen, Frankfurt am Main, Aachen, Dortmund, Krefeld und Münster. Danach konnte man sie in Filmen und Fernsehserien sehen, u.a. als Gina Fröhlich in der ARD-Soap Verbotene Liebe. Für ihre schauspielerischen Leistungen in Diamonds erhielt sie 2006 den Kurt-Sieder-Preis der Kurt-Sieder-Stiftung. Bei Shakespeare und Partner konnte man sie 2014 in WIE ES EUCH GEFÄLLT als Herzog Ferdinand und Herzog Frederick, Le Beau und Oliver erleben. Seit 2020 ist sie beim NEUEN GLOBE THEATER in der szenischen Lesung ABGESANG zu sehen. 2024 übernimmt sie die Rolle der Frau Doktor Lombard in John von Düffels Neuschreibung von DIENER ZWEIER HERREN.

 

Jessica von Wehner
17. Februar 2022

Jessica von Wehner wurde 1995 in München geboren und hat eine abgeschlossene Dreispartenausbildung in Schauspiel, Gesang und Tanz der Stage School Hamburg sowie einen staatlichen Schauspielabschluss der Paritätischen Prüfungskommission Wien. Sie ist sowohl als Schauspielerin wie auch Sängerin und Musicaldarstellerin auf den deutschsprachigen Bühnen unterwegs und wechselte an der Volksbühne Berlin auch schon auf die andere Seite des Regiepults in Form einer musikalischen Assistenz. Im STURM und MAX UND MORITZ (M&M) – DA IST NOCH WAS IM BUSCH übernahm sie 2022 beim NEUEN GLOBE THEATER die Regieassistenz. In MEPHISTO spielt sie seit 2023 die Rollen Barbara Bruckner, Dora Martin und Angelika Siebert und glänzt gleich  in mehreren musikalischen Nummern. In DIENER ZWEIER HERREN spielt sie ab 2024 den Federico Rasponi (alias Beatrice).

Anja Lemmermann
9. November 2020

Anja Lemmermann wurde 1992 in Augsburg geboren. Ihre Schauspielausbildung absolvierte sie von 2013 bis 2017 an der Filmschauspielschule Berlin. Während des Studiums folgten Rollen bei „Gute Zeiten – Schlechte Zeiten“ sowie in dem Kinofilm „Fikkefuchs“, der 2017 im Rahmen des Münchener Filmfest seine Premiere feierte und auf der Berlinale lief. Während des Studiums leitete sie den Theaterclub der Schauspielschule für Jugendliche und gehörte darüber hinaus dem Regieteam verschiedener Theaterproduktionen an. Außerdem übernahm sie die Regieassistenz an den Schultheatern zweier Schulen in Bayern und gab zusätzlich Workshops für Schauspielinteressierte. Um ihre eigene Kunst voranzutreiben, stand und steht sie mit ihren selbstgeschriebenen Slams auf zahlreichen Kleinkunstbühnen. Nach einem halbjährigen Arbeitsaufenthalt in Spanien, übernahm sie 2021 die Regieassistenz bei DON QUIJOTE. Seit Sommer 2021 begrüßen wir sie zudem als Schauspielerin in unserem Ensemble: in DIE STREICHE DES SCAPIN übernahm sie die Rollen des Mademoiselle Molière und der bezaubernden Giacinta. 2023 stand sie dann in MEPHISTO erneut als Regieassistentin an der Seite von Regisseur Kai F. Schrickel. In DIENER ZWEIER HERREN spielt sie ab 2024 die sehr heiratswillige Tochter Rosi.

Nora Backhaus
23. November 2019

Nora Backhaus, geboren in Marburg, studierte Schauspiel am Mozarteum in Salzburg. Drei Jahre spielte sie als festes Ensemblemitglied an der Württembergischen Landesbühne in Esslingen, wo sie auch als Autorin ihr erstes Theaterstück „Verkleidete Diamanten“ uraufführen konnte. Weitere ihrer Stücke sind im Zuckerhut Theaterverlag erschienen. Seit 2013 arbeitet sie als freie Schauspielerin und Autorin, so wurden unter anderem Texte von ihr im Satiremagazin Titanic abgedruckt, ihr selbstproduziertes Hörspiel „Wohnungssuche, Tropfsteinhöhle“ (zusammen mit Markus Riexinger) im Deutschland Funk ausgestrahlt und ihr Kurzfilm „Siren`s Bay“ in die official Selection verschiedener internationaler Filmfestivals aufgenommen. In DER TOLLSTE TAG oder FIGAROS HOCHZEIT stand sie 2020 dem Regie-Duo als Assistentin und Co-Regisseurin zur Seite und übernahm ab Sommer 2021 zudem die Rollen der Gräfin Almaviva sowie des korrupten Richters Don Guzman di Stibizia. In MEPHISTO kann man sie ab 2023 nun in gleich zwei Rollen erleben: als extravagante Nicoletta von Niebuhr und als dralle Lotte Lindenthal. In DIENER ZWEIER HERREN spielt sie ab 2024 die resolute Blondine.

Petra Wolf
4. Januar 2019

Petra Wolf ist in Calw im Schwarzwald geboren. Ihre Schauspielausbildung machte sie am Hamburgischen Schauspielstudio Frese. Nach Ihrem Anfängerengagement in Schleswig arbeitet sie seit 1987 freischaffend. Zu ihren Theaterstationen gehören u.a. das Staatstheater Braunschweig, Kampnagel Hamburg, Staatstheater Dresden, Schloßtheater Celle, Sophiensäle Berlin, das Schauspiellabor und Produktion „Rotolux“ von Nora Somaini. Parallel zu ihrer Bühnentätigkeit steht sie immer wieder vor der Kamera, wie z.B. mehrfach für den „Tatort“. Sie arbeitet als Sprecherin für den Rundfunk und hat seit 2009 eine Dozentur an der Filmschauspielschule Berlin. Seit 2015 Ensemblemitglied des NEUEN GLOBE THEATERS. In DIE RÄUBER spielt sie die Amalia, das Räuberbandenmitglied Grimm sowie die Pastorin. In DIE STREICHE DES SCAPIN wird sie als Madeleine Béjart die Zerbinetta spielen.

Magdalena Thalmann

Magdalena Thalmann lebt seit ihrer Geburt 1985 in Berlin und hat deutsche, polnische und griechische Wurzeln. Nach ihrem Schauspielstudium 2010 bis 2013 am Europäischen Theaterinstitut Berlin absolvierte sie im Anschluss am ISSF Berlin ein Camera-Actor-Studio. Seit 2014 arbeitet sie als freie Schauspielerin und war deutschlandweit bereits in zwanzig verschiedenen Theaterproduktionen zu sehen, zuletzt in der modernen Komödie „Die Liebeswürdigen“, in der sie acht verschiedene Rollen spielte. Außerdem ist sie seit der Geburtsstunde Teil des Shakespeariments am Pfefferberg Theater/Hexenberg Ensemble und war dort z.B. in den Rollen Romeo („Romeo & Julia“), Ariel („Der Sturm“) und Rosalinde („Wie es euch gefällt“) zu sehen. Auch vor der Kamera steht sie immer wieder, u.a. für den Kurzfilm „Quartett“, der bei den Filmfestspielen in Cannes 2017 seine Premiere hatte. Brechts LEBEN EDUARDS DES ZWEITEN VON ENGLAND ist Ihre erste Zusammenarbeit mit dem NEUEN GLOBE THEATER. Darin spielt sie die Königin Anna und den einarmigen Soldaten.

 

 

Rike Joeinig I Neues Globe Theater

Rike Joeinig

Rike Joeinig ist geboren und aufgewachsen in München. Ihre Schauspielausbildung absolvierte sie an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart. Engagements am Stadttheater Hildesheim und dem Theater der Jungen Generation Dresden. Seit 2004 freischaffend, u.a. in Linz, Dresden, Erfurt, Zwickau, Schleswig und Potsdam. Verschiedene Film- und Fernsehproduktionen. 2012 bis 2015 Schauspielerin bei SHAKESPEARE und PARTNER. In DIE RÄUBER vom NEUEN GLOBE THEATER spielt sie den Spiegelberg sowie die Haushälterin Dani. In DIE STREICHE DES SCAPIN spielt sie als Molières Gattin die Giacinta.

JillianAnthony I Neues Globe Theater

Jillian Anthony
5. Dezember 2018

Jillian Anthony geboren mit karibischen Wurzeln in England und aufgewachsen in Koblenz. Sie studierte Schauspiel an der Akademie für Darstellende Kunst Rheinland-Pfalz und war zunächst vier Jahre am Stadttheater Koblenz engagiert. Gastengagements in Erfurt, Heidelberg, Stuttgart, Kempten, Celle und Berlin. Verschiedene Film- und Fernsehproduktionen. Bei SHAKESPEARE und PARTNER spielte sie in der KOMÖDIE DER IRRUNGEN und WIE ES EUCH GEFÄLLT. Beide Produktionen werden vom NEUEN GLOBE THEATER übernommen.

Repertoire

Alle Produktionen buchbar über die gesamte Spielzeit.