All the world’s a stage

DIE GANZE WELT IST BÜHNE

Wir sind das NEUE GLOBE THEATER, eine schauspielergeführte Theatertruppe aus Potsdam, und hier kann man alles erfahren über unsere Geschichte und unsere Geschichten, die wir Ihnen und Euch auf der Bühne erzählen.

Weiterlesen >>

NEWS

Jean-Loup Fourure
9. November 2020

Jean-Loup Fourure ist Darsteller, Kampfchoreograf und Dozent. Er arbeitete u. a. 2019 bei “Shakespeare in Love” am Landestheater Coburg , 2017 bei “Zorro das Musical” und 2013 bei „Der Don Juan der sieben Meere“ am Stadttheater Bremerhaven, 2012 bei „Cyrano de Bergerac“ am Landestheater Coburg, 2011 bei der Inszenierung „King Lear“ an der Komischen Oper Berlin und bei „Tombstone oder Das Duell“ am Landestheater Coburg. Seit 2013 trainiert er Wing Tai. Er ist Mitglied der Akademie der Fechtkunst Deutschlands (ADFD) und gibt regelmäßig bei der Stuntcrew Babelsberg Workshops in Bühnenfechten. 2010 spielte er in dem Film „Anonymous“ von Roland Emmerich den Fechtmeister Monsieur Beaulieu. Der Kurzfilm „Der Don Juan der sieben Meere“, in dem er die Rolle des Gaspard de la Nuit übernahm, wurde 2014 für das Combatcon Festival in Las Vegas nominiert. DON QUIJOTE ist die erste Zusammenarbeit mit dem NEUEN GLOBE THEATER. Er wird als Kampfchoreograf die diversen Zusammenstöße von Don Quijote und Sancho Panza mit unheimlichen Riesen/Windmühlen, vermeintlichen Heerscharen/Hammelherden und allerlei bösen Zauberern für die Bühne einrichten.

Fotos (c) Jèrôme Chazeix (Schirm) und Angelika Walther (Schwert)

Kai Fung Rieck I Köing Lear-Hamlet I Neues Globe Theater

Kai Fung Rieck
4. Januar 2019

Kai Fung Rieck, Jahrgang 1989, geboren und aufgewachsen in Berlin. Ausbildung an der Filmschauspielschule Berlin. Arbeiten für Film und Fernsehen als Stuntkoordinator u.a. für Letzte Spur Berlin (ZDF) und Die Ungehorsame (Sat1), als Stuntperformer in Jesus in Brandenburg , Alarm für Cobra 11, Ein starkes Team, Kommissarin Lucas, Cloud Atlas, James Bond – Skyfall, sowie als Actiondarsteller in Hitman: Agent 47, Sense 8 und The Voices. Am Theater spielte er an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt. Seine Kampfchoreografie für HAMLET war die erste Zusammenarbeit mit dem NEUEN GLOBE THEATER. In KÖNIG LEAR choreografierte u.a. er die großen Gefechte der beiden Gloster-Brüder.

Repertoire

Alle Produktionen buchbar über die gesamte Spielzeit, außer KÖNIG LEAR (Termine auf Anfrage) und MEPHISTO (ab Mai 2022)