Martin Radecke
Schauspieler

Martin Radecke wurde 1986 bei München geboren und wuchs in Landshut auf. Er absolvierte seine Schauspielausbildung an der Europäischen Theaterschule Bruneck (Südtirol) und erhielt seine Bühnenreife in Wien. Schon einige Jahre vor der Schauspielschule sammelte er Theatererfahrung durch Regieassistenz, Inspizienz, Theaterjugendclub und kleine Rollen am Stadttheater Landshut. Seit 2014 lebt er in Berlin. Er ist als freischaffender Schauspieler im deutschsprachigen Raum tätig. In DER TOLLSTE TAG oder FIGAROS HOCHZEIT spielt er den Intriganten und Strippenzieher Bazillus. Es war seine erste Zusammenarbeit mit dem NEUEN GLOBE THEATER. In der szenischen Lesung ABGESANG erleben wir ihn zudem als Sprecher sowie ab Herbst 2022 in der Deutschen Erstaufführung von MAX UND MORITZ (M&M) – DA IST NOCH WAS IM BUSCH des österreichischen Autors Bernhard Studlar als Moritz. Im Sommer 2022 wird es zudem die Rollen Spiegelberg und Dani in unserer Inszenierung DIE RÄUBER übernehmen.