Marius Mik
Schauspieler

Marius Mik erblickte 1993 im Rheinland das Licht der Welt und ging für sein Schauspielstudium nach Berlin, welches er 2016 erfolgreich an der Schauspielschule Charlottenburg abschloss. Seitdem war er unter anderem als der Hauptmann in „Woyzeck“, Mercutio in „Romeo und Julia“ und Hagedorn in Erich Kästners „Drei Männer im Schnee“ zu sehen. Er war als Gast am Theater für Niedersachsen in Hildesheim und wirkt in zwei Produktionen am Filmtheater Oberhausen mit. In Bertolt Brechts LEBEN EDUARDS DES ZWEITEN VON ENGLAND ist er zum ersten Mal beim NEUEN GLOBE THEATER zu sehen und spielt den jungen Prinzen Eduard, aus dessen Perspektive die Geschichte seines Vaters Eduard des Zweiten erzählt wird, sowie den sich ereifernden Erzbischof von Winchester.